Keyvisual

Was machen wir

Unsere Selbsthilfegruppen treffen sich jeden Monat zu einem Erfahrungs- und Gedankenaustausch. Dabei vermitteln wir nicht ausschliesslich Informationen über die Krankheit - wir alle sind Patientinnen und Patienten und somit Laien und können gute Gespräche mit Ärzten nicht ersetzen. Wir wollen uns gegenseitig Mut machen, unterstützen und Zuversicht aufbauen. Wir versuchen das Leben mit der Krankheit zu verbessern. Unsere Gruppenleiter sind für Sie da, für Informationen und Fragen per Telefon, E-Mail oder im persönlichen Gespräch.

  • Wir organisieren Patientenseminare mit Fachvorträgen von spezialisierten Medizinern.
  • Wir unterstützen Forschungsprojekte für neue Behandlungsmöglichkeiten in der Schweiz.
  • Wir leisten unsere Arbeit ehrenamtlich und unentgeltlich und werden durch Spenden finanziert.

So können Sie die MKgS unterstützen.

 

Das grösste Werk des Menschen ist, anderen Gutes zu tun.

Sophokles